Armored Saint

Mehr Gehör für die Stimme

Punching The Sky ist die achte Platte der Achtziger-Veteranen Armored Saint: Ein erwachsenes Heavy-Metal-Abum mit Seltenheitswert.

Ohne die Qualität der direkten Vorgänger schmälern zu wollen: Derart ausgefeiltes Songwriting wie auf Punching The Sky, das ohne kalkulierte Retro-Anbiederei auch Nostalgiker erfreuen sollte, haben die Heiligen seit Symbol Of Salvation (1991) nicht mehr in so hoher Konzentration auf ein Album bannen können.

Dass das Riffing von ›End Of The Attention Span‹ an den 1987er Kracher ›Chemical Euphoria‹ erinnert, stört Joey Vera daher ebenso wenig wie den March Of The Saint-Vibe des flotten ›Missile To Gun‹.

»Wir waren schon immer stolz auf unsere Vergangenheit und müssen uns nicht schämen, wenn wir in manchen Momenten nach einer jüngeren Ausgabe von uns selbst klingen«, findet der Bassist. »Trotzdem legen wir es nie darauf an, uns zu wiederholen.

Verhältnismäßig simpel aufgebaute Stücke wie ›Bubble‹ oder ›Fly In The Ointment‹ hätten wir früher wohl nicht gemacht. Mir war diesmal aber wichtig, Johns Stimme ganz nach vorne zu stellen, weil er für meinen Geschmack noch immer nicht die Beachtung erhält, die er verdient.«



Besagter John Bush ist der große Trumpf auf Punching The Sky, das er mit packenden Gesangslinien dominiert. Dass der zwischenzeitliche Anthrax-Sänger neben kraftvoll intensiven Momenten auch äußerst emotional sein kann, beweist das ruhige ›Unfair‹, das nach einem Schicksalsschlag im privaten Umfeld des Frontmanns entstanden ist.

»Die Eltern einer Schulfreundin von Johns Tochter waren in eine Frontalkollision verwickelt und haben bei diesem Unfall beide Kinder verloren. Eine furchtbare Tragödie, die John sehr mitgenommen hat und die er in diesem Text verarbeitet. Wir hatten beide einen Kloß im Hals, als er das Demo bei mir zu Hause eingesungen hat, und auf dem Album ist viel von diesem ersten Take zu hören, in dem unglaublich viel Gefühl steckt.«


Mehr zu Punching The Sky und der langen Geschichte von Armored Saint steht in ROCKS Nr. 79 (06/2020):

https://shop.rocks-magazin.de/hefte/einzelhefte/13/rocks-magazin-79-06/2020-mit-cd


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT