Bruce Springsteen

No Nukes-Konzertfilm kommt im November

Die Veröffentlichungsdaten für den Konzertfilm The Legendary 1979 No Nukes Concerts von Bruce Springsteen stehen fest: Zwischen dem 16. und dem 23. November wird der Streifen in diversen Formen erscheinen.

Der Film zeigt erstmals die komplette Setliste, die der Boss mit seiner E Street Band im Rahmen der No Nukes-Konzertreihe im September 1979 im New Yorker Madison Square Garden gab. Die Benefiz-Gigs gegen Atomkraft mit angeschlossener Demonstration wurden von den Musicians United For Safe Energy (MUSE), zu deutsch „Musiker vereint für sichere Energie“, veranstaltet und von rund 200.000 Menschen besucht.

»Vor einigen Jahren begann ich das Filmmaterial von Bruce und seiner Band bei den No Nukes-Konzerten von 1979 unter die Lupe zu nehmen«, kommentiert Thom Zimny, der den Rocker aus New Jersey seit über zwanzig Jahren filmisch begleitet und unter anderem die Dokumentation zu dessen letztjährigem Album Letter To You realisierte, die Entstehungsgeschichte.

»Mir wurde schnell klar, dass dies die besten Live-Aufnahmen dieser Formation aus den legendären Siebzigern waren. Mein oberstes Ziel wurde es, das volle Potenzial dieses Materials ans Tageslicht zu bringen. Und nach mehr als 20 Jahren Zusammenarbeit mit Bruce als dessen hauptamtlicher Regisseur kann ich ohne Vorbehalt sagen, dass diese neu restaurierten und zusammengestellten und ebenso neu abgemischten 90 Minuten Film und Musik für Bruce und seine Band der Gold-Standard für eine ihrer kreativsten Phasen sind.



Während Zimny das Bildmaterial anhand der originalen 16mm-Aufnahmen in HD-Qualität restaurierte, war es Toningenieur Bob Clearmountain, der in dieser Funktion unter anderem an den Springsteen-Alben Born In The USA (1984) und Tunnel Of Love (1987) beteiligt war, der die Audiospuren neu mischte. Die Liner Notes stammen von Filmproduzent Jon Kilik (Die Tribute von Panem), der seinerzeit als Kameramann den Auftritten beiwohnte.

Der Zusammenschnitt aus den beiden Konzerten, die der Boss im Rahmen der Reihe gab, wird am 16. November zunächst als digitaler Download veröffentlicht, bevor er am 19. November als Doppeö-CD mit DVD oder Blu-Ray sowie als Doppel-LP und digital erscheinen wird. Ab dem 23. November wird er außerdem im Streaming-Verleih zu sehen sein. Den Trailer zu The Legendary 1979 No Nukes Concerts gibt es unten zu sehen.

Foto: Frank Stefanko



Die Trackliste von The Legendary 1979 No Nukes Concerts:

1. Prove It All Night
2. Badlands
3. The Promised Land
4. The River
5. Sherry Darling
6. Thunder Road
7. Jungleland
8. Rosalita Come Out Tonight
9. Born To Run
10. Stay
11. Detroit Medley
12. Quarter To Three
13. Rave On

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT