Electric Freedom

Freiheit unter Hochspannung

George Lynch hat eine neue Band zusammengestellt. Unter dem Namen Electric Freedom wird der ehemalige Dokken-Gitarrist fortan mit Sänger Andrew Freeman (Last In Line), Bassist Rob DeLuca (Sebastian Bach, UFO) und Schlagzeuger Jimmy D’Anda (Bulletboys) musizieren.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: Alex Solca

Lynch bezeichnete die Konstellation als »seine perfekte Band«. Electric Freedom ist gewissermaßen die Nachfolgeformation von Lynch Mob, die der 67-Jährige 2020 zu Grabe trug. »Wir arbeiten zwar noch nicht an neuen Songs, aber wir haben bereits über die Möglichkeit einer EP gesprochen«, sagte Lynch. »Wenn diese einschlägt und wir etwas länger zusammen sind, machen wir auch ein richtiges Album. Ich bin auf jeden Fall der Meinung, dass wir diese Besetzung dokumentieren müssen, denn sie ist wirklich cool!«

Konkreter sind derweil die Pläne für ein Folge-Album zu Heavy Hitters, Lynchs gemeinsames Cover-Projekt mit dem vormaligen Dokken-Bassisten Jeff Pilson. Ihre zweite Platte, die noch in diesem Jahr erscheinen soll, wird abermals rockige Neuinterpretationen bekannter Songs enthalten und von Bernhard Fowler, bekannt etwa als Backgroundsänger der Rolling Stones, eingesungen werden.

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 90 (05/2022) ab heute im Handel!