Kane Roberts

The New Normal

Frontiers
VÖ: 2019

Vielschichtiges Comeback

Überraschende Rückkehr aus dem selbstgewählten Musik-Ruhestand: Für The New Normal hat der noch immer muskelbepackte Kane Roberts seine Hanteln endlich wieder gegen Gitarren getauscht und präsentiert ein überraschend vielschichtiges Album. Zwar sind Parallelen zu seiner Vergangenheit, etwa bei ›King Of The World‹, nicht zu überhören, doch eine Retro-Scheibe ist dies nicht. Für das Songwriting hat sich Roberts nicht nur seinen früheren Weggefährten Kip Winger (The New Normal trägt überdeutlich seine Handschrift) ins Team geholt, sondern auch mit aktuellen Größen wie Lzzy Hale (Halestorm) und Brent Smith (Shinedown) gearbeitet. Beim bedrohlich wirkenden ›Beginning Of The End‹ gibt sich sogar sein ehemaliger Arbeitgeber Alice Cooper die Ehre und sorgt gemeinsam mit Alissa White-Gluz von Arch Enemy für ein bemerkenswertes Ergebnis. Dabei hat Roberts ein Namedropping gar nicht nötig, denn die wirklichen Höhepunkte sind eher ruhigere Stücke wie ›Who We Are‹ und ›Forever Out Of Place‹, bei denen sein emotionaler Gesang den Hörer in den Bann zieht. Weil sich trotzdem ein paar zu gewollt auf modern getrimmte Stinker der Marke ›Wonderful‹ eingeschlichen haben, bleibt aber noch Luft nach oben.

(7.5/10)

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 88 (03/2022) ab heute im Handel!