Ozzy Osbourne

Ein Grund, um aufzustehen

Erst spielte die Gesundheit nicht mit, dann kam Corona: Nachdem OZZY OSBOURNE eine Tournee nach der anderen verschieben musste, nutzt er nun die Zwangspause für ein neues Album.

»Es entsteht gerade jetzt. Ich habe kürzlich mit Andrew damit begonnen.« Erst im Februar hatte der einstige Sänger von Black Sabbath sein zwölftes Solo-Werk veröffentlicht. Ordinary Man war seine erste Kooperation mit Produzent und Gitarrist Andrew Watt, der dem Madman offenbar erneut unter die Arme greift.

»Diese letzte Platte hat mir mein Leben gerettet. Und wegen der neuen stehe ich überhaupt erst auf. Ist so doch besser, als den lieben langen Tag lang faul auf dem Arsch zu sitzen und darauf zu warten, dass diese beschissene Pandemie endlich mal vorübergeht. Ich hab jetzt alle Zeit der Welt.«

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT