Skid Row

Wieder wild

Die Hardrocker Skid Row haben einen Plattenvertrag mit dem Hamburger Label earMusic unterschrieben. Auch ein neues Album ist bereits länger in Arbeit.

Gemeinsam mit Produzent Nick Raskulinecz (Foo Fighters, Rush, Velvet Revolver) arbeitet das Quintett bereits seit einigen Wochen am Nachfolger der EP United World Rebellion II: Rise Of The Damnation Army, das sie 2014 noch mit Sänger Johnny Solinger einspielten.

Dieser wurde ein Jahr später zeitweilig von TNT-Frontmann Tony Harnell ersetzt, der wiederum 2016 von ZP Heart (Tank, Dragonforce) beerbt wurde. Für den gebürtigen Südafrikaner Heart ist es die erste Studioarbeit mit mit der US-Band, die neben ihm aus Drummer Rob Hammersmith, den Gitarristen Scotti Hill und Dave „Snake“ Sabo sowie Bassist Rachel Bolan besteht.

Einen Titel für ihre erst sechste LP hat die Truppe noch nicht bekannt gegeben. Sie soll im Laufe des Jahres 2022 erscheinen.

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT