Whitesnake

Siebte Schlange eingefangen

Whitesnake haben in Dino Jelusick ein neues Bandmitglied gefunden. Bemerkenswert ist diese Personalie vor dem Hintergrund, dass Jelusick sich seit April dieses Jahres vor Gericht mit seiner ehemaligen und Whitesnakes aktueller Plattenfirma auseinandersetzt.

Whitesnake haben in Sänger und Multiinstrumentalist Dino Jelusick ein neues Bandmitglied gefunden. Der Kroate gehört als Sänger zum Ensemble des Trans-Siberian Orchestra und verdiente sich seine Sporen zuvor bei den Hardrockern Animal Drive sowie gemeinsam mit George Lynch bei Dirty Shirley.

Der versierte Sänger Jelusick beherrscht auch die Instrumente Keyboards, Gitarre, Bass und Schlagzeug und wird die Band als zweiter Keyboarder verstärken. Damit sind Whitesnake erstmals zu siebt unterwegs. Bemerkenswert ist diese Personalie auch vor dem Hintergrund, dass Jelusick sich bereits seit April dieses Jahres vor Gericht mit seiner ehemaligen und Whitesnakes aktueller Plattenfirma auseinandersetzt.

Jelusick wirft dem Label vor, die Veröffentlichung des zweiten Animal Drive-Albums mehrmals verschoben zu haben, worauf sich die Band im Juni auflöste. Überdies soll die Plattenfirma die eigenmächtige Veröffentlichung von Jelusicks Solo-Projekt gestoppt haben, weil der Musiker nach wie vor vertraglich an sie gebunden sei. Die Existenz einer solchen Klausel, so heißt es, würde der Musiker seinerseits bestreiten.

Whitesnake veröffentlichen derweil am 29. Oktober eine neu gemischte und gemasterte Deluxe-Edition von Restless Heart. Neben dem Album, das 1997 unter dem Banner David Coverdale & Whitesnake erschien, wird diese neue Box auch bis dato unveröffentlichte Demos, Studio-Outtakes, ein Hardcover-Booklet sowie eine DVD mit Musikvideos, einem Blick hinter die Kulissen der Albumentstehung und einem neuen Interview mit David Coverdale enthalten.


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT