Grand Slam

Hit The Ground

Marshall
VÖ: 2019

Die zweite Chance

Nach dem Ende von Thin Lizzy formierte Phil Lynott die Band Grand Slam mit dem britischen Gitarristen Laurence Archer und dem früheren Magnum-Keyboarder Mark Stanway. Lynotts Tod bedeutete das Ende der Truppe, noch ehe sie ein offizielles Album veröffentlichten konnte. Nun versucht sich Sänger Mike Dyera an der Wiederbelebung des Mythos und schlägt sich damit ganz passabel.

›19‹ war ein Solo-Hit für Lynott, ›Military Man‹ eine Kollaboration mit Gary Moore und ›Dedication‹ hatte sogar die dünne Liesel aufgenommen. Das klingt in der Neuauflage nicht schlecht, ohne den ganz großen Glanz zu verbreiten. Ein neues Lied wie der kraftvolle Rocker ›Gone Are The Days‹ orientiert sich klar an der musikalischen Linie der originalen Band und bedient sich sogar eines Zitats aus Thin Lizzys ›Jailbreak‹. Ein nostalgischer Spaß, mehr nicht, mit dem nächsten Album müssen Grand Slam beweisen, dass sie auf eigenen Füßen stehen können.

(6.5/10)
TEXT: MARKUS BARO

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 88 (03/2022) ab heute im Handel!