Galactic Cowboys
Rückkehr in Originalbesetzung

Die wiedervereinten Texaner kündigen ihr erstes Album seit 17 Jahren an – und ihr erstes in Originalbesetzung seit 1993.

Titel und VÖ-Datum stehen zwar noch nicht fest, doch erscheinen soll das Werk noch in diesem Jahr. »Ich bin sehr aufgeregt, den künstlerischen Motor der Galactic Cowboys neu zu starten und dem Universum neue Musik zu bringen«, sagt Bassist Monty Colvin. Begleitet wird er bei der Mission von Leadsänger Ben C. Huggins, Gitarrist Dane Sonnier und Drummer Alan Doss.

Gleich auf ihrem selbstbetitelten Debütalbum überzeugte die Band 1991 mit einer ungewöhnlichen Mischung aus Prog-Metal-Arrangements, Thrash-lastiger Gitarrenarbeit und hörbar von den Beatles beeinflussten Gesangsmelodien und- harmonien. Im Anschluss an den Nachfolger Space In Your Face (1993) zerbrach die Originalbesetzung; nach dem sechsten Album Let It Go (2000) löste sich die Gruppe schließlich auf. 2009 und 2013 fanden die Galactic Cowboys für einige Konzerte kurzzeitig wieder zusammen. Diesmal soll die Rückkehr von längerer Dauer sein.