Inglorious
›I Don’t Need Your Loving‹

Im Mai legt die englische Classic-Rock-Hoffnung ihr neues Album II vor. Für ›I Don’t Need Your Loving‹ hat die Gruppe ein Video gedreht.

»Diese Nummer wird live mit Sicherheit super funktionieren. Der Refrain erinnert mich etwas an Dio. Überhaupt sind die Hooklines und die Chöre auf unserer zweiten Platte um einiges größer«, erklärt Sänger Nathan James gegenüber ROCKS. Davon abgesehen folgen die neuen Kompositionen ganz und gar dem Weg ihres selbstbetitelten Debüts vom vergangenen Jahr — und damit vor allem testosterontrunkenen Siebziger-Vorbildern wie Whitesnake und Deep Purple.

Entstanden sind die zwölf neuen Lieder von II in rekordverdächtigem Tempo: »Wir haben quasi das komplette Album in nur fünf Tagen im Haus der Familie unseres Drummers geschrieben. Das liegt in der Grafschaft Somerset im Südwesten Englands. Es ist eine schöne, ländliche Gegend, wo es keine Ablenkungen gab — mit Ausnahme der Kneipe, in der wir jeden Abend gelandet sind«, lacht der Sänger. »Für die Aufnahmen haben wir dann sogar nur drei Tage gebraucht. Wir haben alles zusammen im gleichen Raum sozusagen live eingespielt. Das geht nicht nur schneller, sondern macht auch noch viel mehr Spaß.«