Judas Priest
Neues Album in Arbeit

Die britischen Metal-Ikonen haben mit den Aufnahmen ihrer nächsten Platte begonnen. Mit im Studio dabei: ihr früherer Stammproduzent Tom Allom.

Allom, der alle Priest-LPs von Unleashed In The East (1979) bis Ram It Down (1988) betreute, fungiert gemeinsam mit Andy Sneap (Accept, Megadeth) als Produzent. Titel und VÖ-Datum der Scheibe stehen noch nicht fest.

»Wir sind nicht in Eile«, erklärt Rob Halford. »Alles läuft aber wirklich gut. Wir sind sehr angetan von dem neuen Material.« Stilistisch stelle es keine bloße Fortführung von Redeemer Of Souls (2014) dar, so der Sänger weiter: »Wie alle unsere Werke wird es auf eigenen Füßen stehen und sich von den anderen Platten unterscheiden.«

Gitarrist Richie Faulkner äußert sich zum Zeitplan der Band etwas konkreter: »Ich denke, dass wir die Scheibe im Laufe des Jahres fertigstellen. Wir wollen deshalb 2017 auch nicht auf Tour gehen. Das tun wir dann hoffentlich 2018 wieder.«