Marillion
Rückkehr in die Kindheit

Die britischen Neo-Progger veröffentlichen am 21. Juli eine Deluxe Edition ihres bekanntesten Albums Misplaced Childhood.

Das vier CDs und eine Blu-ray umfassende Set in Buchform enthält eine remasterte Neuauflage des Originalalbums, ein Konzert aus Utrecht von 1985, bei dem die komplette Platte zur Aufführung kam, sowie zahlreiche Demo-Fassungen und Raritäten, die ebenfalls remastert wurden.

Auf der Blu-ray finden sich Videoclips, eine einstündige Dokumentation und ein 5.1 Surround Sound-Mix des Albums von Steven Wilson. Zudem enthält die Deluxe Edition ein 60-seitiges Booklet mit Linernotes.

Erhältlich wird das Werk zudem als 4-LP-Version auf 180-Gramm-Vinyl sein.

Das im Juni 1985 erschienene Misplaced Childhood, das die Gruppe zusammen mit Produzent Chris Kimsey (The Rolling Stones) in Berlin aufnahm, ist dank der Hitsingles ›Kayleigh‹ und ›Lavender‹ bis heute ihr erfolgreichstes Album. In ihrer Heimat stürmte es an die Spitze der Charts, in Deutschland schaffte es die Platte immerhin auf Platz drei. Am Mikro stand damals noch Originalsänger Fish.

Das markante Cover-Artwork zeichnete Mark Wilkinson, der später auch mehrfach für Judas Priest (u.a. Painkiller) sowie zuletzt für Iron Maiden (The Book Of Souls) arbeitete.

 

CD 1: Misplaced Childhood (2017 Remaster)
 
    Pseudo Silk Kimono
    Kayleigh
    Lavender
    Bitter Suite
    Heart Of Lothian
    Waterhole (Expresso Bongo)
    Lords Of The Backstage
    Blind Curve
    Childhoods End?
    White Feather
 
CD 2: Live at Utrecht 1985
 
    Emerald Lies (intro)
    Script For A Jester's Tear
    Incubus
    Chelsea Monday
    The Web
 
CD3: Live at Utrecht 1985 (continued)
 
    Pseudo Silk Kimono
    Kayleigh
    Lavender
    Bitter Suite
    Heart Of Lothian
    Waterhole (Expresso Bongo)
    Lords Of The Backstage
    Blind Curve
    Childhoods End?
    White Feather
    Fugazi
    Garden Party
    Market Square Heroes
 
CD 4: Demos & B-Sides (2017 Remaster)
 
    Lady Nina
    Freaks
    Kayleigh (Alternative Mix)
    Lavender Blue
    Heart Of Lothian
    Lady Nina (Steven Wilson Stereo Remix)
    Pseudo Silk Kimono (Demo)
    Kayleigh (Demo)
    Lavender (Demo)
    Bitter Suite: Brief Encounter/Lost Weekend (Demo)
    Lords Of The Backstage (Demo)
    Blue Angel (Demo)
    Misplaced Rendezvous (Demo)
    Heart Of Lothian: Wide Boy/Curtain Call (Demo)
    Waterhole (Expresso Bongo) (Demo)
    Passing Strangers: Mylo/Perimeter Walk/Threshold (Demo)
    Childhood's End? (Demo)
    White Feather (Demo)