AC/DC

Towson State College, Maryland, October '79

Roxvox
VÖ: 2016

Für Sammler und Archivare

Zumindest vertrieben wird dieser Konzertmitschnitt von AC/DC offiziell, der am 16. Oktober 1979 im Towson State Collage in Maryland entstand — Daten-Quelle ist die Radio-Sendung King Biscuit Flower Hour, die in ihrer bis 1973 zurückreichenden Geschichte viele denkwürdige Shows über den Äther schickte. Die ungeleckte Klangqualität geht für Aufnahmen dieser Art in Ordnung, ist freilich aber nicht im Ansatz zu vergleichen mit der Pracht des acht Wochen später aufgezeichneten Kult-Konzerts im Pavillon de Paris, aus dem der Film Let There Be Rock entstand. Von dem im Juli 1979 erschienenen Album Highway To Hell gibt es lediglich das Titellied, ›Shotdown In Flames‹ und ›If You Want Blood‹ zu hören.

Keine Wertung
TEXT: DANIEL BÖHM

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 91 (06/2022) ab heute im Handel!