The Answer

Sieben Jahre für Album Nummer sieben

The Answer sind zurück: Sechs Jahre nach Solas haben die nordirischen Heavy-Rocker einen Plattenvertrag mit Golden Robot Records unterschrieben. Die Veröffentlichung eines neuen Studiowerkes ist für das kommende Jahr geplant.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: Rob Blackham

Laut der Band ist ihr siebtes Album, dessen Namen sie noch nicht verrieten, bereits aufgenommen. Es entstand mit dem britischen Produzenten Dan Weller, der bisher vornehmlich durch seine Arbeiten mit jungen Progressive-Metal-Bands wie Enter Shikari oder Sikth bekannt ist, aber auch schon die jeweils aktuellsten Alben der bluesaffinen Hardrocker Monster Truck (True Rockers, 2018) sowie der Kris Barras Band (Death Valley Paradise, 2022) produzierte und mischte.

»Nach sechs Alben und vielen Tour-Kilometern hatten wir das Gefühl, eine Pause zu brauchen und uns neu zu finden«, begründet Sänger Cormac Neeson die Bandpause, während der er selbst seinen Soloeinstand White Feather (2019) veröffentlichte.

»Es war seinerzeit keine einfache, rückblickend aber eine gute Entscheidung. Am Ende haben wir das Album geschrieben, das wir unser ganzes Leben lang machen wollten: Voll von Gute-Laune-Rock'n'Roll und positiver Energie, kreiert von vier Brüdern, die sich sehr vermisst haben.«



Auf ihrem neu gestarteten Youtube-Kanal veröffentlichte der Vierer einen rund dreißigsekündigen Clip mit Studioimpressionen und ersten Eindrücken von der neuen Musik. Den Höreindruck wird es gegen Jahresende geben: Eine erste Single soll es im Dezember geben.

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 91 (06/2022) ab heute im Handel!