Black Star Riders

Weiterer "Wrong Side Of Paradise"-Vorbote

Ihr neues Album Wrong Side Of Paradise kommt zwar erst am 20. Januar 2023, trotzdem haben die Black Star Riders heute bereits die zweite Single aus der Platte veröffentlicht: ›Pay Dirt‹ gibt es hier zu hören.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: Ross Halfin

Entstanden ist das fünfte Album der aus Thin Lizzy hervorgegangenen Hardrocker bereits im Herbst 2021. Wie schon der Vorgänger Another State Of Grace (2019) wurde sie von Jay Ruston produziert.

»Christian Martucci und der verstorbene Todd Youth schrieben die Musik und und als ich sie das erste mal hörte, stank es gleichermaßen nach Trotz und Haltung«, erklärt Frontmann Ricky Warwick, nach dem Rückzug von Gitarrist Scott Gorham das letzte verbliebene Gründungsmitglied der Band, die Entstehung des Songs. Gitarrist Martucci ist noch auf dem Album zu hören, hat die Band aber zwischenzeitlich wegen Terminkollisionen mit seiner Hauptband Stone Sour verlassen.



»Es musste nichts mehr geändert werden, nur ein paar Worte, um die Kraft der Akkorde widerzuspiegeln. Der Song ist eine Ode an den Rock'n'Roll. Aber auch ein Seitenhieb auf diejenigen, die ihre Kunst nicht lernen und nicht aus dem Herzen spielen!«, so Warwick weiter.

Im kommenden Jahr veröffentlicht die Band nicht nur Wrong Side Of Paradise, sondern auch wird auch auf Jubiläumstour gehen. Scott Gorham, der sich mittlerweile auf Thin Lizzy konzentriert, wird zumindest die Großbritannien-Shows als Gast begleiten, ebenso wie Schlagzeuger Jimmy DeGrasso, der bis 2017 Teil der Formation war.

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 90 (05/2022) ab heute im Handel!