Brian Howe

Circus Bar

Frontiers
VÖ: 2010

Hits in Wartestellung

Just in dem Moment, in dem die britischen Hardrocker Bad Company wieder gemeinsame Sache mit ihrem Original-Frontmann Paul Rodgers machen, ist auch für Interims-Sänger Brian Howe die Zeit gekommen, neues Songmaterial zu präsentieren. Auf Circus Bar, seinem ersten Solowerk seit dreizehn Jahren, knüpft der Mann da an, wo er mit Alben wie Holy Water oder Dangerous Age aufgehört hat.

Der trockene, schnörkellose Hardrock besticht mit radiotauglichen Refrains, eingängige Stücke wie ›Life’s Mystery‹ oder ›Surrounded‹ müssen aber nicht auf eine leicht angerauhte Kante verzichten. Neben eigenen Hits in Wartestellung wie ›There’s This Girl‹ glänzt besonders die Neufassung von Bad Companys ›Holy Water‹, die ordentlich Schmackes besitzt und der alten Version eindeutig vorzuziehen ist. Für die feinen Schattierungen sorgen Gitarrist Wayne Nelson von der Little River Band und der alte Bluesrock-Haudegen Pat Travers.

Keine Wertung
TEXT: MARKUS BARO

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 88 (03/2022) ab heute im Handel!