Deep Purple

"Turning To Crime" kommt im November

Das Rätselraten hat offiziell ein Ende: Am 26. November veröffentlichen Deep Purple in Turning To Crime ein neues Album mit Fremdkompositionen. Auch einen ersten Vorgeschmack gibt es bereits.

Anfang September hatte die Band unter www.TurningToCrime.com einen Countdown eingerichtet, der am 6. Oktober um 16 Uhr endete. Dort enthüllten die Hardrock-Dinosaurier nun, dass sie die konzertfreie Zeit nutzten, um insgesamt zwölf Fremdkompositionen neu interpretiert einzuspielen. Als Produzent fungierte erneut Bob Ezrin, der auch schon die letzten drei Alben Now What?! (2013), Infinite (2017) und Whoosh! (2020) betreute.

Zeitgleich mit der Album-Ankündigung präsentierte die Band auch die erste Single mit dem Titel ›7 And 7 Is‹. Die Nummer stammt im Original vom zweiten Album Da Capo (1966) der Psychedelic-Rocker Love und wurde im Laufe der Jahre unter anderem von Alice Cooper (auf Special Forces, 1981), Rush und den Ramones gecovert.



Die Titelliste von Turning To Crime:

01. 7 And 7 Is
02. Rockin' Pneumonia And The Boogie Woogie Flu
03. Oh Well
04. Jenny Take A Ride!
05. Watching The River Flow
06. Let The Good Times Roll
07. Dixie Chicken
08. Shapes Of Things
09. The Battle Of New Orleans
10. Lucifer
11. White Room
12. Caught In The Act (Medley)


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT