Dokken

Erfolgswerke als Box

Dokken bündeln ihre in den Achtzigern erschienenen Studio-Alben in einer Box: The Elektra Albums 1983-1987 erscheint am 27. Januar 2023.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: Label/PR

Das Boxset enthält mit Breaking The Chains (1983), Tooth And Nail (1984), Under Lock And Key (1985) und Back For The Attack (1987) alle Studioalben der Band vor der zwischenzeitlichen Auflösung 1989. Alle Platten wurden von Andy Pearce (Black Sabbath, Motörhead) neu gemastert.

Erstgenannte Scheibe entstand 1981 in den Dierks Studios in Köln unter der Ägide von Michael Wagener — dessen erste Arbeit als hauptverantwortlicher Produzent. In der Box ist die US-Version enthalten, die sich in Mix und Songauswahl deutlich von der Erstveröffentlichung über Carrere Records unterscheidet.

Das Boxset wird in einer CD-Fassung mit vier und einer LP-Version mit fünf Tonträgern (Back For The Attack wird als Doppel-Vinyl neu aufgelegt) erscheinen. Und es wird wohl nicht die einzige Dokken-Veröffentlichung 2023 bleiben: Ein neues Album soll bereits fertiggestellt sein. Es wäre das erste Werk der von Don Dokken angeführten US-Hardrocker mit neuer Musik seit Broken Bones (2012).



ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 91 (06/2022) ab heute im Handel!