Europe

Neue Musik am Horizont

Fünf Jahre nach ihrem letzten Album Walk The Earth (2017) arbeiten Europe wieder an neuer Musik. Die Aufnahmen für ihr zwölftes Werk sollen spätestens Anfang kommenden Jahres beginnen.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: Tallee Savage

Laut Gitarrist John Norum sammeln die Mitglieder der schwedischen Hardrocker gerade erste Songideen, die dann entweder Ende diesen Jahres oder Anfang 2023 aufgenommen werden sollen. »Ich habe angefangen, mich vorzubereiten und einige Demos aufzunehmen. Gerade konzentriere ich mich aber noch auf mein Solomaterial, denn allzu viel passiert bei der Band noch nicht.« Der 58-Jährige will im Laufe des Jahres sein neuntes Soloalbum Gone To Stay veröffentlichen.



Im gleichen Gespräch betonte er, wie wichtig ihm der kreative Ausgleich ist, den ihm seine Alleingänge verschaffen: »Europe ist in gewisser Weise eine geschlossene Kiste mit festen Vorstellungen. Es sind fünf Leute mit unterschiedlichen Meinungen, was Kompromissbereitschaft fordert. Deswegen ist mein Schaffen neben der Band so wichtig: Ich kann nicht nur immer und immer wieder das Gleiche machen, denn das ist langweilig. Natürlich macht es Spaß, wenn wir neues Material geschrieben haben und es auf Tour spielen. Aber als Musiker will ich immer wieder neue Dinge erschaffen und mich weiterentwickeln.«

Seit ihrer Wiedervereinigung im Jahr 2003 haben Europe sechs Studioplatten veröffentlicht. Abgesehen von der inaktiven Zeit zwischen 1991 und 2003 haben die Skandinavier nie länger als drei Jahre auf eine neue Scheibe warten lassen. Bis zum Ende des Jahres spielen sie noch eine handvoll Konzerte in Schweden, Großbritannien und Südamerika.


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 88 (03/2022) ab heute im Handel!