Produzentenikone Michael Wagener hat am 25. April, seinem 70. Geburtstag, sein Karriereende verkündet. Der gebürtige Wuppertaler will seinen Lebensabend mit Reisen verbringen.
Beitrag lesen
Fünf Musiker aus Seattle kamen in Temple Of The Dog zusammen als Tribut an einen verstorbenen Freund. Ins Alternative-Korsett passen wollte ihr Album nie: Tief unter die Haut gehender Classic-Rock ist auf Temple Of The Dog zu hören, das am 16. April 1991 erschien.
Beitrag lesen
Geschwindigkeitsbeschränkungen ignorieren Vulture für gewöhnlich. Das dritte Album der Speed-Metaller fällt dennoch weniger extrem aus als der Vorgänger. Die Wirkung ist groß.
Beitrag lesen
So wie Saigon Kick klang zu Beginn der Neunziger niemand: Die Band aus Florida brachte in ihrem sonderbaren Sound wuchtig riffenden US-Hardrock und Elemente des Metal, Punk, Power-Pop und Alternative zum Funkeln. Heute vor dreißig Jahren erschien ihr Debüt.
Beitrag lesen
Der einstige Soul Doctor-Gitarrist Chris Lyne lässt mit Mother Road zum zweiten Mal den bluesgetränkten Hardrock der frühen Siebziger hochleben. Erneut an seiner Seite steht der amerikanische Sänger Keith Slack.
Beitrag lesen
Golden Earring
Ohrringe aufgelöst
Nach sechzig ereignisreichen Karrierejahren haben sich die holländischen Rock-Dinosaurier Golden Earring aufgelöst. Die Entscheidung fiel, nachdem bei Gitarrist George Kooymans die Nervenkrankheit ALS diagnostiziert wurde.
Beitrag lesen
Die Geschichte der Heavy Metal Kids ist auch die eines bis heute währenden Missverständnisses: Mit Schwermetall hat die Band um den extrovertierten Sänger Gary Holton nichts zu tun.
Beitrag lesen
Trust sind die wohl einflussreichste Rockband Frankreichs. Heute vor vierzig Jahren erschien Repression: Anthrax machten ›Antisocial‹ durch ihre Adaption international bekannt.
Beitrag lesen
Zehn Monate nach The Unraveling schicken die Drive-By Truckers The New Okay hinterher. Das Befinden ihrer amerikanischen Heimat bildet einmal mehr die thematische Basis der alternativen Roots- und Southern-Country-Rocker.
Beitrag lesen
Die Fortsetzung ihres mit The Ghost Experiment — The Awakening gestarteten Paranormalkonzeptes offenbart neue Facetten der Progressive-Metaller aus Kaiserslautern. Vor allem wirkt Illumination wieder ein ganzes Stück kompakter als zuletzt.
Beitrag lesen
Auch ohne Konzerte bleibt Jeff Scott Soto gut beschäftigt: Zwischen den neuen Alben von Sons Of Apollo und W.E.T. hat die amerikanischen Charakterstimme das Solo-Album Wide Awake (In My Dreamland) fertiggestellt.
Beitrag lesen
Es ist das erfolgreichste Doppelalbum der Musikgeschichte und eine in allen Belangen faszinierende, monumentale Platte. Heute vor 41 Jahren erscheint "The Wall" von Pink Floyd und geht mit seiner kraftvollen Metaphorik ins kollektive Gedächtnis ein.
Beitrag lesen
Nur ein Jahr nach Waiting For Miracles veröffentlichen The Flower Kings das Doppelalbum Islands. Über neunzig Minuten lang nehmen sich die schwedischen Prog-Könige darauf alle musikalischen Freiheiten — trotz gründlich veränderter Produktionsbedingungen.
Beitrag lesen
Das Beste von Danger Danger trifft auf eine gehörige Portion Def Leppard. Auch auf ihrem zweiten Album Lions vereinen die Amerikaner Tokyo Motor Fist große End-Achtziger-Hooks mit knackigen Riffs. Und brechen zuweilen Regeln auf.
Beitrag lesen
The Allman Betts Band
Der lange Weg in die Gegenwart
Stand das Kürzel ABB in der Rockgeschichte bislang für die Allman Brothers Band, so beanspruchen es nun ihre Erben gleichermaßen. Die Allman Betts Band lebt ihre Familiengeschichte — ist aber souverän genug, um ganz aus eigener Kraft zu bestehen.
Beitrag lesen
Mit dem Gitarren-Wunderkind Michael Schenker setzen sie sich an die Spitze der zweiten britischen Rock-Invasion. Aber auch ohne ihn heben UFO zu magischen Momenten ab und blicken nach fünf Jahrzehnten auf eine lange Reihe exzellenter Hardrock-Alben zurück.
Beitrag lesen
Nach langen Geburtswehen erblickt das dritte Album der schwedischen Senkrechtstarter das Licht der Welt. Den psychedelischen Soul-Ansatz des Vorgängers Lady In Gold härten die umbesetzten Blues Pills aus — und begeben sich auf einen ähnlichen Vintage-Rock-Pfad wie zuletzt die Rival Sons.
Beitrag lesen
Trotzdem sich an ihrem Welthit ›Wind Of Change‹ die Geister scheiden: Die Hannoveraner Hardrocker sind mit über 75 Millionen verkauften Platten die wichtigste Gruppe, die Deutschland hervorgebracht hat. Bis heute feiern die Scorpions selbst in den entlegensten Gegenden Riesenerfolge.
Beitrag lesen
Black Sabbath
Black Purple
Auf dem Papier scheint das am 7. August 1983 erschienene Born Again der Traum eines jeden Hardrock-Fans: Black Sabbath machen gemeinsame Sache mit dem einstigen Deep Purple-Sänger Ian Gillan. Tatsächlich ist es der Auftakt unsteter Jahre bei den Gründervätern des Heavy Metal.
Beitrag lesen
Heute vor 53 Jahren schickten die Beatles ›All You Need Is Love‹ in die Welt: Im Rahmen eines weltweiten TV-Ereignisses, wie es für die schillernde Band kaum angemessener hätte sein können.
Beitrag lesen
Michael Grant & The Assassins
Bösewicht auf eigene Rechnung
Immer wieder suchte Michael Grant sein Glück in Band-Kollektiven. Seine Bilanz ist ernüchternd. Auf Always The Villain macht der einstige Gitarrist der L.A. Guns unter eigenem Namen Musik — ein eigensinniger Einstand zwischen Hardrock, Metal, Sleaze und modernem College-Rock.
Beitrag lesen

DAS AKTUELLE HEFT