Bron Gillan, Ehefrau von Deep Purple-Sänger Ian Gillan, ist verstorben. Bereits am 19. November starb sie nach langer Krankheit.
Beitrag lesen
Mit seiner außergewöhnlichen Stimme und einer charismatischen Bühnenpräsenz prägte Dan McCafferty beinahe ein halbes Jahrhundert lang das Bild von Nazareth. Am 8. November ist der Schotte verstorben.
Beitrag lesen
Manny Charlton ist tot. Der langjährige Gitarrist und Produzent der schottischen Hardrocker Nazareth starb rund drei Wochen vor seinem 81. Geburtstag in Texas.
Beitrag lesen
Alec John Such ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Der Bassist gehörte zur Gründungsformation von Bon Jovi und spielte auf ihren ersten fünf Alben.
Beitrag lesen
Wenn auch kein Gründungsmitglied, war Alan White doch die Konstante in der langen Geschichte von Yes. Nun ist der Schlagzeuger im Alter von 72 Jahren verstorben.
Beitrag lesen
Depeche Mode
Andrew Fletcher ist tot. Als Keyboarder gehörte er seit ihrer Gründung 1980 der Synth-Rocker Depeche Mode an.
Beitrag lesen
Seine bekanntesten Werke waren Filmmusiken für Streifen wie "Die Stunde des Siegers" (1981), "Blade Runner" (1982) oder "1492 – Die Eroberung des Paradieses" (1992). Musikalisch kannte Vangelis aber keine Grenzen: Sein Œuvre enthält Beat, New Age und Progressive Rock ebenso wie elektronische Musik.
Beitrag lesen
Als Spinal Tap-Taktgeber Mick Shrimpton ging er 1984 spontan in Flammen auf – nun ist Schlagzeuger und Schauspieler Ric Parnell im Alter von 70 Jahren verstorben.
Beitrag lesen
Klaus Schulze ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Der Elektronik-Pionier gehörte frühen Inkarnationen der Krautrocker Ash Ra Tempel und Tangerine Dream an und galt als einer der wichtigsten Vertreter der Berliner Schule.
Beitrag lesen
Er war das letzte verbliebene Gründungsmitglied der Glam-Metaller Autograph. Am 26. April ist Bassist Randy Rand überraschend verstorben.
Beitrag lesen
Seine Paraderolle war die des Ostbahn-Kurti, doch auch unter seinem bürgerlichen Namen war Wilhelm Thomas „Willi“ Resetarits vor allem in seinem Heimatland Österreich bekannt. Am 24. April starb der Austropop-Sänger und engagierte Menschenrechtsaktivist in Wien.
Beitrag lesen
Mark Lanegan gehörte zu den umtriebigsten Musikern des Grunge und Alternative Rock. Nun ist der Dunkelbarde, Kopf der Screaming Trees und (Mit-)Sänger der Queens Of The Stone Age im Alter von 57 Jahren gestorben.
Beitrag lesen
Gary Brooker ist tot. Der Mitbegründer der Progressive-Rock-Vorreiter Procol Harum starb im Alter von 76 Jahren an Krebs.
Beitrag lesen
Ian McDonald ist tot. Der Multi-Instrumentalist gehörte als Gründungsmitglied sowohl King Crimson als auch Foreigner an.
Beitrag lesen
Jon Zazula ist tot. Der Gründer von Megaforce Records gehörte zu den wichtigsten Treibern der frühen amerikanischen Metalszene und verhalf Bands wie Metallica und Anthrax zum Durchbruch.
Beitrag lesen
Kaum einen Musiker assoziierte man so sehr mit der Verquickung von Musical und Rockmusik wie Meat Loaf. Nun ist der Sänger und Schauspieler im Alter von 74 Jahren gestorben.
Beitrag lesen
Richard Bernhard „Dick“ Halligan ist tot. Das Gründungsmitglied der innovativen Jazzrock-Formation Blood, Sweat & Tears starb am 18. Januar in der italienischen Hauptstadt Rom.
Beitrag lesen
Am 8. Januar starb Michael Lang. Der Promoter, unter anderem Hauptorganisator des "Woodstock"-Festivals, wurde 77 Jahre alt.
Beitrag lesen
Mit Calvin Simon ist einer der Original-Sänger des einflussreichen Funk-Kollektivs Parliament-Funkadelic gestorben. Er wurde 79 Jahre alt.
Beitrag lesen
Am 30. Dezember starb Denis O’Dell im Alter von 98 Jahren. Er war Produzent diverser Beatles-Filme und einer der Köpfe des Bandkonzerns Apple.
Beitrag lesen
Er arbeitete mit Alan Parsons und Jimmy Page. Überstrahlt wurde seine Karriere von seinem größten Hit ›Music‹: Am 5. Dezember starb John Miles im Alter von 72 Jahren.
Beitrag lesen

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 91 (06/2022) ab heute im Handel!