Frank Zappa

Livemitschnitt aus Jugoslawien

Am 14. Oktober erscheint in Zappa ’75: Zagreb/Ljubljana bisher unveröffentlichte Liveaufnahmen von Frank Zappa And The Mothers Of Invention. Sie stammen von den einzigen Konzerten des Jazz-Rockers im ehemaligen Jugoslawien.

Die Zusammenstellung von Mitschnitten aus den beiden heutigen Hauptstädten von Kroation und Slowenien besteht aus den 27 Stücken der Originalsetliste. Produziert wurden die rund zweieinhalb Stunden Musik von Ahmet Zappa und Joe Travers, dem Archivar des Zappa-Nachlasses.

Die Aufnahmen stammen aus dem November 1975, als die Mothers in der kurzlebigen Besetzung mit Keyboarder Andre Lewis, dem singenden Tenorsaxophonisten Napoleon Murphy Brock, der singenden Altsaxophonistin Norma Bell sowie Bassist Roy Estrada und Terrio Bozzio zwei Konzerte in ehemaligen Jugoslawien gaben.

Aufgenommen wurden die Konzerte nicht, wie sonst für den 1993 verstorbenen Multi-Instrumentalisten üblich, mit einem Scully ½-Zoll-4 Spur-Rekorder, sondern im seltenen ½-Zoll acht-Spur-Format. Die Restaurierung verantwortete Mischer Craig Parker Adams, das Master stammt von John Polito.

Mit Ausnahme von ›Black Napkins‹, dessen Liveversion aus Ljubljana 1996 auf der Compilation Frank Zappa Plays The Music Of Frank Zappa: A Memorial Tribute zu finden ist, sind die Aufnahmen bisher nicht veröffentlicht worden. Auf Zappa ’75 Zageb/Lubljana findet der Zagreb-Mitschnitt der Nummer. Desweiteren finden sich auf dem Doppelalbum frühe Versionen von ›Filthy Habits‹ (Sleep Dirt, 1979), ›Five-Five-Five‹ (Shut Up And Play Yer Guitar, 1981) und ›Wind Up Workin' In A Gas Station‹ (Zoot Allures, 1976).


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 90 (05/2022) ab heute im Handel!