Humble Pie

Up Our Sleeve: Official Bootleg Box Set Vol. 3

Cherry Red
VÖ: 2019

Schubkraft aus der Butterbrotdose

Wenn man überlegt, welch großen Anteil die aufopferungsvollen, bis in die Haarspitzen mit funkensprühender Energie aufgeladenen Konzerte an der Legendenschreibung von Humble Pie hatten, verwundert es durchaus, wie wenige Livemitschnitte dieser einmaligen Truppe über die Jahre erhältlich gemacht wurden. Zumindest auf offiziellem Wege — und dann auch noch in einer Qualität, die wenigstens annähernd neben Performance: Rockin’ The Fillmore bestehen kann: Das im Mai 1971 an zwei aufeinanderfolgenden Tagen aufgezeichnete Doppel-Werk ist bis heute eines der explosivsten Live-Alben überhaupt geblieben, das staunend miterleben lässt, wie sehr ihre Konzerte gerade für Steve Marriott zu regelrechten Grenzerfahrungen wurden, bei denen sich der Sänger die Seele gleich mehrfach umkrempelte und völlig verausgabte. Damals war noch Lead-Gitarrist Peter Frampton Teil der Band, der für Smokin’ durch Clem Clempson ersetzt wurde; das Energie- und Härtelevel der 1972 erschienenen Platte ist um einiges höher als noch vor zwölf Monaten.

Ebenso der aus dem Soul kommende Groove: Herrlich verwegen ließ die Band ihre Adaption von ›Road Runner‹ tänzeln, die nach ›30 Days In Hole‹ in einen famosen Blues-Jam hineingleitet — eine mitreißendere Nummer als ›Hot’n’Nasty‹ hatten sie nie. Alles Qualitäten, die auch auf den fünf CDs von Up Our Sleeve: Official Bootleg Box Set Vol. 3 festgehalten sind. Wenngleich die vier enthaltenen Konzertmitschnitte, die im August 1972 sowie im April und Mai 1973 in den USA entstanden und von Schlagzeuger Jerry Shirley kuratiert wurden, leider bloß mäßige Bootleg-Güte haben. Dass sie dennoch ihre Wirkung tun, wird gleich zu Beginn bei einem der beiden vorausgeschickten Soundcheck-Mitschnitten deutlich: Wenn die Musiker von Humble Pie nach erster kurzen Daddelei mit famosem Bass- und prächtigem Orgelspiel in ›Hot’n’Nasty‹ lostreten und nach einer Weile jäh abbrechen, steigt man unweigerlich in das raunende Bedauern der umherstehenden Leute mit ein, die bereits vor Showbeginn von dem Bühnenspektakel gefangengenommen wurden.

Keine Wertung
TEXT: DANIEL BÖHM

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 88 (03/2022) ab heute im Handel!