Jeff Beck

Brian May gedenkt Jeff Beck

In einem rund fünfminütigen Video hat Brian May dem verstorbenen Jeff Beck gedacht.

Der Queen-Gitarrist stammt wie Beck aus einer Vorstadt im Südwesten Londons und ist nur drei Jahre jünger. Bereits in der Schule, so May, habe er Beck bewundert. »Er spielte bei den Tridents und den Yardbirds und hat großartige Dinge getan. Er war ein wirklich großer Einfluss darauf, dass ich ebenfalls meine eigene musikalische Stimme finden wollte.«

Außerdem würdigte er ihn als einen absolut einzigartigen Gitarristen und empfahl als Beispiel seines Könnens ›Where Were You‹ von Becks Soloalbum Guitar Shop (1989) . »Jedes Mal, wenn ich ihn spielen sah, stand mein Mund weit offen. Ich stelle mir vor, so muss es auch gewesen sein, Mozart am Klavier erlebt zu haben – unweigerlich stellt sich die Frage, wo diese große Genialität herkommt.«



ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 91 (06/2022) ab heute im Handel!