Kiss

Box-Set von Creatures Of The Night

Kiss arbeiten an einer erweiterten Neuauflage von Creatures Of The Night (1982). Ähnlich wie zuletzt beim Boxset von Destroyer sollen Demos und Song-Frühfassungen die Entstehungsgeschichte des letzten Kiss-Albums vor der Demaskierung dokumentieren.

Laut Gene Simmons sichten die Schminke-Rocker aktuell Probeaufnahmen und weiteres Material, das im Zuge der Sessions zu ihrem zehnten Album und wohl auch härtesten Album entstanden ist. Wann das Box-Set erscheinen soll, verriet der Bassist noch nicht.

»Creatures Of The Night war ein Übergangswerk für uns, weil Ace Frehley und Peter Criss die Band verlassen hatten«, so der Demon in einem Interview. Zur Entstehungsgeschichte fügt er hinzu: »Wir konnten nicht alles alleine machen, also haben wir diverse Gitarristen und auch Co-Komponisten hinzugezogen.«



Zwar ist Ace Frehley noch auf dem Cover abgebildet, die Gitarren stammen jedoch überwiegend von Bob Kulick, Steve Farris (Mr. Mister), dem Blues- und Fusion-Experten Robben Ford sowie von Vinnie Vincent, der unter der Maske des „Ankh Warrior“ neuer Gitarrist von Kiss werden wird. Zu den Songwritern gehörte unter anderem der damals noch unbekannte Bryan Adams, der an den Stücken ›Rock And Roll Hell‹ und ›War Machine‹ beteiligt war.

Konkreter sind die Pläne der New Yorker indes an anderer Stelle: Im Juni erscheint der dritte Teil der Bootleg-Serie Off The Soundboard mit einem Mitschnitt vom Monsters Of Rock Festival des Jahres 1996. Kiss waren damals auf einer Reunion-Tour in Originalbesetzung unterwegs. Ebenfalls im Frühsommer kommen sie auch auf Europatour, die mit einem Konzert am 1. Juni in der Dortmunder Westfalenhalle startet und in Deutschland außerdem in Hamburg, Frankfurt und Stuttgart Station macht.


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 90 (05/2022) ab heute im Handel!