Running Wild

Crossing The Blades EP

Steamhammer
VÖ: 2019

Überbrückung mit gedämpfter Freude

Das Positive vorne weg: Produktionstechnisch scheinen sich Rock’n’Rolf und seine Crew langsam wieder zu fangen. So richtig lebendig tönt jedoch auch diese EP nicht, aber vor allem aus Shadowmaker- (2012) und Resilient-Tagen (2013) ist man noch ganz anderes Elend gewohnt. Leider gehen die vier Stücke, darunter ein völlig belangloses Cover des Kiss-Klassikers ›Strutter‹, diesen Weg nur bedingt mit. Die neuen Nummern, insbesondere der Titeltrack, klingen weiterhin extrem bemüht und gewollt und leider auch etwas herzlos nach Running Wild. Ihre Ankündigung, ›Crossing The Blades‹ für ihr geplantes Studio-Album neu aufnehmen zu wollen, spricht nicht unbedingt für die Güte der hier zu hörenden Fassung. Aber wer weiß: Womöglich finden die Traditionsmetaller mit dem Piratenimage ja 2020 zu alter Stärke zurück. Und ein nächstes Jahr gibt’s dann ja auch noch.

Keine Wertung

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 91 (06/2022) ab heute im Handel!