Sonny Landreth

Blacktop Run

Provogue
VÖ: 2020

Ein Magier in Topform

Die Ruhe und Anmut, mit denen Sonny Landreth große Kunst erschafft, ist kaum in Worte zu fassen. Sein 14. Album zeigt den Slidegitarren-Meister aus Louisiana in Topform und bietet einen Querschnitt seiner enormen Schaffenskraft als Sänger, Songwriter und Vollblutmusiker. Doch die Brillanz von Blacktop Run beginnt bei einer Band, die so präzise ist wie ein Schweizer Uhrwerk. Bassist David Ranson, Drummer Brian Brignac und Keyboarder Steve Cohn begleiten Landreth seit vielen Jahren, verstehen sich blind und sind vielseitig einsetzbar.

Ihr bemerkenswertes Können erlaubt es dem Bandleader, über alle stilistischen Grenzen hinweg seine Magie zu entfalten. Dies tut er auf Blacktop Run bei zehn rootsigen Titeln, die vorzugsweise Spuren von Swamp Blues und Zydeco und sogar vereinzelt Hardrock-Elemente aufweisen. Gleich vier davon sind Instrumentalstücke, die an Landreths außergewöhnliche LP Elemental Journey erinnern — eine Musik, die starke Emotionen hervorruft und stets voller Wunder ist. Durch und durch großartig.

(9/10)

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 88 (03/2022) ab heute im Handel!