Vandenberg

Mats Levén neuer Vandenberg-Sänger

Gitarrist Adrian Vandenberg hat die Trennung von Ronnie Romero bekanntgegeben und gleichzeitig Mats Levén als neuen Sänger der nach ihm benannten Vandenberg vorgestellt.

TEXT: DANIEL BÖHM

Letztlich hatte ihre Zusammenarbeit doch bloß ein Album lang Bestand: Adrian Vandenberg hat die Trennung von Ronnie Romero bekanntgegeben und Mats Levén als neuen Sänger seiner nach ihm benannten Band vorgestellt.

Wie der Gitarrist selbst ist auch Levén ein Szene-Veteran. Bekannt wurde er als stimmgewaltiger Frontmann solcher Bands wie Swedish Erotica, Treat, Abstrakt Algebra, AB/CD, Yngwie Malmsteen und Candlemass. Auch im Tross des Trans-Siberian Orchestra war der Schwede unterwegs.

»Mats und ich arbeiten bereits an den Songs für das nächste Vandenberg-Album«, so der Holländer. »Es ist ein großes Privileg, mit einem Sänger seines Kalibers zusammenarbeiten zu können, er ist genauso passioniert bei der Sache wie ich. Wir sind kein Nostalgie-Act — die neue Bandkonstellation hat eine tolle Dynamik und einen wunderbaren Vibe. Ich könnte kaum glücklicher sein, wie sich die Dinge für uns entwickelt haben.«



Anfang 2020 hatte der frühere Gitarrist von Whitesnake seine Comeback-Formation Moonkings aufgelöst und Vandenberg reaktiviert, mit denen er in den frühen Achtzigern Erfolge feierte: seiner nach Teaser (Teaser, 1978) zweiten professionellen Band.

Außer ihm selbst war an dieser neuen Inkarnation von Vandenberg niemand mehr aus frühen Tagen beteiligt. Sänger Bert Heerink und Bassist Dick Kemper hatten in den zurückliegenden Jahren sechs gescheiterte Gerichtsverfahren um die Namensrechte der Combo angeleiert und das Verhältnis zum Gitarristen nachhaltig zerstört.



Als neue Rhythmusgruppe trugen Bassist Randy van der Elsen (Tank) und Drummer Koen Herfst (Bobby Kimball, Epica) dazu bei, dass in dem 2020 betitelten Comeback-Werk ein unerwartet starkes Album der klassischen und bodenständigen Hardrock-Schule entstehen konnte, das in der Schnittmenge aus Whitesnake, Badlands und Rainbow viele Freunde finden konnte.

Der vielbeschäftigte Sänger Ronnie Romero ist derweil wieder in den Schoß seiner Stammformation Lords Of Black zurückgekehrt, die am 15.10. in Alchemy Of Souls-Part II ein starkes neues Album vorstellen werden.


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT