Pink Floyd

"Animals"-Remix im September

Die beiden Pink Floyd-Köpfe David Gilmour und Roger Waters haben ihren Streit um die Neuauflage von Animals (1977) beigelegt: Die bereits 2018 neu gemischte Variante erscheint im September.

Im Juni 2021 hatte Waters seinen vormaligen Bandkollegen öffentlich für die Verzögerung verantwortlich gemacht. Der Gitarrist blockiere wegen der von Musikjournalist Mark Blake verfassten Linernotes die Veröffentlichung, um Geschichtsklitterung zu betreiben. »Er bestreitet nicht die Richtigkeit von Marks Darstellung, aber er will sie verheimlichen«, so der meinungsstarke Bassist seinerzeit.

Die Meinungsverschiedenheit konnte zwischenzeitlich aus der Welt geschafft werden: Waters veröffentlichte den Text auf seiner Webseite, die nun erscheinende Auflage des zehnten Pink Floyd-Albums wird ihn indes nicht enthalten.



Der Remix von Animals stammt von James Guthrie, der unter anderem als Co-Produzent an den Pink Floyd-Alben The Wall (1979) und The Final Cut (1982) mitwirkte. Auch das Cover wurde überarbeitet: Verantwortlich dafür ist Aubrey „Po“ Powell, langjähriger kreativer Partner des verstorbenen Floyd-Stammkünstlers Storm Thorgerson.

Die Neuauflage wird in vier verschiedenen Varianten erscheinen: Als CD, Vinyl und Blu-Ray sowie als Gatefold-Deluxe-Edition mit drei CDs und einer LP. Die Einzelvarianten sind ab dem 16. September zu bekommen, die Edel-Variante folgt am 7. Oktober.


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Das neue ROCKS ist da! Heft Nr. 91 (06/2022) ab heute im Handel!