Saxon

Brian Tatler neuer Live-Gitarrist

Saxon haben einen Live-Ersatz für Gitarrist Paul Quinn gefunden: Niemand geringeres als Brian Tatler (Diamond Head) wird die britischen Schwermetaller künftig auf der Bühne unterstützen.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: Steph Byford

Quinn, neben Frontmann Biff Byford der einzige Musiker, der seit der Bandgründung ohne Unterbrechung Mitglied bei Saxon wahr, hatte nach dem Ende der gemeinsamen Tour von Saxon und Rage Ende Februar seine Altersteilzeit angekündigt.

»Paul möchte nicht, dass die Anstrengungen und der Stress des Tourlebens seine Leistung auf der Bühne beinträchtigen und er damit die Fans und seine Bandkollegen im Stich lässt«, begründete die Band aus Nordengland den Schritt damals in einer Stellungnahme.

Statt des 71-Jährigen, der weiterhin an Aufnahmen zu neuer Musik beteiligt sein und möglicherweise auch vereinzelt Shows spielen wird, wird bei Konzerten fortan Brian Tatler das Gitarrendoppel mit Doug Scarratt vervollständigen.

Dass der 62-Jährige ein überaus versierter Gitarrist ist, hat er in den vergangenen vierzig Jahren vor allem mit seiner eigenen Band Diamond Head bewiesen. Daneben war er außerdem zeitweise Mitglied von Quill und den britischen Melodic-Rockern Radio Moscow.

Ihre nächsten Konzerte spielen Saxon im Juli. In Deutschland sind sie dann auf dem Bang Your Head-Festival in Balingen und der Classic Rock Night in Pyras zu sehen.


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 101 (04/2024).