(z.B.: 14.10.2021)
(z.B. 60 für FFM)
(Teil des Ortsnamens)
Tourposter der The Black Crowes-Tour 2024.
The Black Crowes
Happiness Bastards Tour 2024

Zwei Jahre nach ihrer gefeierten Reunion-Tournee kehren The Black Crowes auf deutsche Konzertbühnen zurück. War zuletzt noch das Jubiläum ihres Debütalbums Shake Your Money Maker (1990) der Anlass, ist es heuer Happiness Bastards: Das erste neue Studiowerk seit 15 Jahren ist ihr »Liebesbrief an den Rock'n'Roll«, wie es Frontmann Chris Robinson ausdrückte: Geschmacksnoten von Rhythm'n'Blues, Southern-Soul und Jam-Affinität werden die Roots-Hardrocker auch auf der namensgleichen Tour präsentieren.

Alte Oper Frankfurt am Main
Liederhalle Stuttgart
Verti Music Hall Berlin
Tourposter der D-A-D-Tour 2024.
D-A-D
Celebrating 40 Years Tour

Gerade auf der Bühne muss man dänische Gute-Laune-Kommando D-A-D einfach lieben: Hier funktionieren nicht nur die zahlreichen Hits zwischen Hard- und Riff-Rock mit Geschmacksnoten von Blues, Country-Twang und Punk am Besten. Hier sind die ikonischen, zweiseitigen Bässe von Stig Pedersen ebenso zu bewundern wie die Lässigkeit von Schlagzeuger Laust Sonne und Gitarrist Jacob Binzer. Als Zeremonienmeister fungiert derweil sein Bruder Jesper, dessen Ansagen in deutsch-dänisch-englischen Kauderwelsch mittlerweile Kultstatus haben. 2024 feiert das Quartett rundes Jubiläum — und hat bis dahin vielleicht auch schon den Nachfolger von A Prayer For The Loud (2019) im Gepäck.

Z7 Pratteln
Backstage München
Colos-Saal Aschaffenburg
Halle 02 Heidelberg
Turbinenhalle Oberhausen
Hirsch Nürnberg
Columbia Theater Berlin
Musikzentrum Hannover
Docks Hamburg
Tourposter der Deep Purple-Tour 2024.
Deep Purple
Europa-Tour 2024

Im Sommer 2022 verkündeten Deep Purple erstmals seit dem Ausstieg von Bandgründer Jon Lord zwanzig Jahre zuvor einen Besetzungswechsel: Nach dem zunächst temporären Abschied von Steve Morse ist Gitarrist Simon McBride mittlerweile zum vollwertigen Mitglied der Band ernannt worden. Mit dem nach wie vor frischen Whoosh! (2020) und dem Coveralbum Turning To Crime (2021) haben die Elder Statesmen des Hardrock neben unzerstörbaren Klassikern allerhand frisches Material für eine neuerliche Tour in der Hinterhand.

Support: Ellis Mano Band

Schloss Salem Salem
Elbufer Dresden
Zeltspektakel Winterbach
Tourposter der Dirty Honey-Tour 2024.
Dirty Honey
Can't Find The Brakes-Tour 2024

Auf ihren selbstbetitelten EP- und LP-Einständen drückten Dirty Honey den blueskundigen Hardrock der Siebziger durch den Filter nachgeborener Gruppen wie The Answer, Badlands, Slash’s Snakepit oder Vandenberg’s Moonkings und ließen in manchem Riff auch mal Audioslave aufflackern. Auf ihrem Zweitwerk Can't Find The Brakes zeigt sich das kalifornische Quartett angesichts des Erfolges mächtig selbstbewusst — und untermauert dies mit noch ausgefeilterem Songwriting.

Backstage München
Tourposter der Extreme-Tour 2024.
Extreme
Thicker Than Blood Tour 2023/2024

Gut Ding will Weile haben: Fünfzehn Jahre haben Extreme für ein neues Album gebraucht. Six ist ein Statement bunter, kompromissloser Musikalität, die im Winter auch auf europäischen Bühnen präsentiert wird — erstmals seit 2017 sind die Groove-Hardrocker um Star-Gitarrist Nuno Bettencourt wieder in der alten Welt unterwegs.

Special Guest in Frankfurt, Oberhausen und Hamburg: Richie Kotzen

Batschkapp Frankfurt am Main
Turbinenhalle Oberhausen
Große Freiheit 36 Hamburg
Poster der Tournee von Glenn Hughes
Glenn Hughes
Celebrating The 50th Anniversary Of "Burn"

In seiner illustren Karriere spielte Glenn Hughes unter anderem bei Black Sabbath, Trapeze und der Black Country Communion, wirkte auf unzähligen Album-Projekten mit und kann auf ein buntes Solo-Werk verweisen, das bis weit in die Sienziger zurückreicht. Seine erste Station von Weltruf aber war jene bei Deep Purple: Von 1973 bis zur zwischenzeitlichen Auflösung 1976 stand er bei der britischen Hardrock-Legende an der Seite von David Coverdale. Zum fünfzigsten Jubiläum seines dortigen Einstandes Burn (1974) geht er auf Tour: Im Gepäck hat er neben Songs dieser Platte auch Nummern von Stormbringer (1974) und Come Taste The Band (1975), an denen er ebenfalls mitwirkte.

Carlswerk Victoria Köln
Fabrik Hamburg
Hyde Park Osnabrück
Backstage München
Im Wizemann Stuttgart
Z7 Pratteln
Eventhall Airport Obertraubling (bei Regensburg)
Posthalle Würzburg
Capitol Mannheim Mannheim
Zeche Bochum
Poppodium Boerderij Zoetermeer
Openluchttheater Valkenburg
Conrad Sohm Dornbirn
Tourposter der The Hooters-Tour 2024.
The Hooters
More Rocking, More Swing Tour 2024

Mit ihrer einzigartigen Mischung aus Party-Rock, Folk und Reggae begeistern The Hooters seit über vierzig Jahren. Auf ihrer Rundreise im Sommer 2024 präsentieren die Amerikaner Rocking & Swing (2023), ihr erstes Studioalbum seit Time Stand Still (2007).

Music Hall Worpswede Worpswede
Columbia Theater Berlin
Eventhall Airport Obertraubling (bei Regensburg)
Volkshaus Meiningen
Ulmer Zelt Ulm
Sommer-Open-Air an der Burgkirche Ingelheim am Rhein
Zeche Bochum
Lokschuppen Bebra
Substage Karlsruhe
Malzhaus Plauen
Colos-Saal Aschaffenburg
Spectrum Augsburg
Seebühne im Kurpark Bad Staffelstein
Gruabarock Neuler
Shelter Festival Eggebek
Schlosshof Celle
Fabrik Hamburg
Stadthalle Bad Nauheim Bad Nauheim
Stadthalle Bad Neustadt Bad Neustadt a.d. Saale
Open Air im Park Bad Krozingen
Festivalposter des Keep It True Rising IV.
Keep It True Rising
Keep It True Rising IV

Einst als Ersatzveranstaltung für das Keep It True in Lauda-Königshofen konzipiert, ist das Keep It True Rising mittlerweile selbst ein etabliertes Festival für Freunde des traditionellen Heavy Metal. Bei der vierten Ausgabe werden unter anderem Cirith Ungol in Würzburg ihr letztes Konzert auf europäischem Boden spielen. Desweiteren bestätigt sind bereits etwa Y&T, Leather, Victory, Savage und Night Demon.

Posthalle Würzburg
Tourposter der Richie Kotzen-Tour 2024.
Richie Kotzen
Europa-Tour 2024

Die meisten der knapp zwanzig Alben, die Richie Kotzen unter eigenem Namen veröffentlichte, wurden lediglich von einem passionierten Insiderkreis entdeckt — erst seit dem Erfolg der Winery Dogs im Verbund mit Bassist Billy Sheehan und Schlagzeuger Mike Portnoy ist das Interesse an dem singenden Gitarristen erfreulich gewachsen. Aus gutem Grund: Dass sich ein ehemaliger Berufssaitenflitzer so hingebungsvoll in die Songformate des vor Soul nur so triefenden Rock einzuarbeiten versteht, ist ziemlich außergewöhnlich.

Batschkapp Frankfurt am Main
Colos-Saal Aschaffenburg
Rosenhof Osnabrück
Turbinenhalle Oberhausen
Garage Saarbrücken
Große Freiheit 36 Hamburg
F-Haus Jena
Backstage München
Tourposter der Lenny Kravitz-Tour 2024.
Lenny Kravitz
Blue Electric Light

Zuletzt beehrte Lenny Kravitz im Jahr 2019 deutsche Hallen — nun kommt der Amerikaner mit seiner einzigartigen Mischung aus Soul, Rock, Funk und Pop zurück: Mit seinem im März 2024 erscheinenden Album Blue Electric Light im Gepäck spielt er im Juni ein Konzert in Hamburg.

Sporthalle Hamburg Hamburg
Tourposter der Philip Sayce-Tour 2024.
Philip Sayce
Europa-Tour 2024

Wenige inszenieren die Bluesrock-Gitarre heißer und mitreißender als Philip Sayce. Auch auf seinem neuen Opus brennt’s lichterloh: The Wolves Are Coming ist ein intensives Werk, auf dem der gebürtige Kanadier walisischer Herkunft, der einst als Tourgitarrist von Jeff Healey und Melissa Etheridge bekannt wurde, seiner lebendigen Vision von zeitgenössischem Bluesrock zusätzliche Härte, Energie und Psychedelic-Elemente verleiht. »Diese Songs und Geschichten sind in meinen dunkelsten Zeiten entstanden«, so der 47-Jährige. »The Wolves Are Coming stellt eine Brücke dar — eine Verbindung zwischen Verzweiflung und Hoffnung — die gebrochene Seelen dazu einlädt, transformiert und geheilt zu werden.«
Live ein absolutes Erlebnis.

De Vorstin Hilversum
Musiktheater Piano Dortmund
Beavers Miltenberg
Poppodium De Bosuil Weert
Blues-Garage Isernhagen
New Orleans Festival Fürth
Ribs & Blues Raalte
Tourposter der Rage-Tour 2024.
Rage
40 Years In Rage World Tour 2024

1984 gründeten sich in der Ruhrpott-Stadt Herne Avenger — 40 Jahre und eine Namensänderung später stehen Rage bis heute für hochkarätigen Power-Metal. Ihr rundes Jubiläum nimmt Trio, heute bestehend aus Frontmann Peter "Peavy" Wagner, Gitarrist Jean Bormann und Schlagzeuger Vassilios "Lucky" Maniatopoulos, zum Anlass für eine groß angelegte Jubiläumstour.

Hademarscher Hof Hanerau-Hademarschen
Club Puschkin Dresden
Kwadrat Krakau
Proxima Warschau
Kubana Siegburg
Zeche Bochum
Hirsch Nürnberg
Spectrum Augsburg
VAZ Pfarrheim Burglengenfeld
Club Vaudeville Lindau
Musiktheater REX Bensheim
Tourposter der Saxon-Tour 2024.
Saxon
Seize The Day World Tour 2023/2024

Beinahe fünfzig Jahre lang schwenken Saxon die Fahne des britischen Traditions-Stahls. Ermüdungserscheinungen sind ihnen fremd: Mit Hell, Fire And Damnation (2024) ist ihnen ein Album gelungen, mit dem sie endgültig an ihre Großtaten aus den frühen Achtzigern andocken. Live bleibt das britische Metal-Flaggschiff, bei dem mittlerweile Brian Tatler (Diamond Head) statt Gründungsmitglied Paul Quinn die Gitarre bedient, sowieso eine verlässlich-fulminante Bank!

Support: Victory

Volksbankmesse Balingen
Roxy Ulm
Tourposter der Strange Kind Of Women-Tour 2024.
Strange Kind Of Women
Tour 2023/2024

Strange Kind Of Women sind ein Unikum: Als einzige komplett weiblich besetzte Deep Purple-Coverband bringt das Quintett den Zauber der britischen Hardrocker auf die Bühne. Im Jahr 2023 sind die Italienierinnen ausgiebig in Deutschland unterwegs.

Capitol Mannheim Mannheim
Legends Lounge Olching
Der Speicher Schwerin
Rosenhof Osnabrück
Stadthalle Aurich Aurich
Tourposter der Subsignal-Tour 2024.
Subsignal
A Poetry Of Rain Tour 2024

Ursprünglich als Nebenprojekt der Sieges Even-Musiker Arno Menses (Gesang) und Markus Steffen (Gitarre) gegründet, haben Subsignal in den letzten 15 Jahren ein veritables Eigenleben entwickelt. Auf mittlerweile sechs Studioalben gelingt ihnen ein meisterlicher Spagat zwischen kunst-, aber maßvoll verschachteltem Prog-Rock, metallischen Obertönen und Songs mit heftig melodischen Widerhaken. Nachdem aufgrund eines Krankheitsfalles einige Konzerte ihrer letztjährigen Rundreise zu ihrem aktuellen Werk A Poetry of Rain (2023) absagen mussten, werden diese nun im Frühjahr 2024 nachgeholt.

Special Guest: Powerized (außer Rüsselsheim, München, Erlenbach)

Club Zentral Stuttgart
Zentrum Altenberg Oberhausen
Das Rind Rüsselsheim
Backstage München
Logo Hamburg
Hell Diest
Metropool Hengelo Hengelo
Beavers Miltenberg
Meisenfrei Bremen
Tourposter der Yes-Tour 2024.
Yes
The Classic Tales Of Yes-Europatour 2024

Nachdem ihre Europatour mehrfach verschoben werden musste, kommen Yes nun endlich auf die hiesigen Bühnen: Unter dem Motto The Classic Tales Of Yes spielen die Prog-Koryphäen ein Best-Of-Programm ihres 55-jährigen Schaffens — mit einem Schwerpunkt auf ihr Meisterwerk Tales From Topographic Oceans (1973) und ihrem aktuellen Studioalbum Mirror To The Sky (2023). In passenden Locations wird es vor dem Konzert in der Eingangshalle außerdem eine Ausstellung der Werke ihres langjährigen Coverkünstlers Roger Dean geben.

***Für die ursprünglichen Termine gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit!***

Theater am Potsdamer Platz Berlin
Steintor-Varieté Halle/Saale
Red Box Mönchengladbach
Tourposter der ZZ Top-Tour 2024.
ZZ Top
The Elevation-Tour 2024

Fünf Jahre nach ihrem letzten Abstecher in die alte Welt kommen ZZ Top zurück nach Deutschland. Erstmals werden sie dann mit Elwood Francis auf europäischen Bühnen stehen, der den verstorbenen Bassisten Dusty Hill beerbte. Und vielleicht haben die texanischen Boogie-Rocker auch schon die ein oder andere Nummer des von Billy Gibbons angekündigten Nachfolgers von La Futura (2012) im Gepäck.

Peißnitzinsel Halle (Saale)
Kunst!Rasen Bonn
Zitadelle Spandau Berlin
Tollwood Festival München

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 99 (02/2024).