Black Stone Cherry

"Screamin' At The Sky" im Herbst

Am 29. September erscheint ein neues Album von Black Stone Cherry. In ›Nervous‹ haben die Southern-Hardrocker aus Kentucky auch einen Vorgeschmack auf Screamin' At The Sky parat.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: Jimmy Fontaine

Ihr insgesamt achtes Studiowerk ist das erste mit dem neuen Bassisten Steve Jewell, der im Jahr 2021 John Lawhon ersetzte. Es war der erste Besetzungswechsel der Formation um den singenden Gitarristen Chris Robertson.

Die Aufnahmen waren ebenso eine Premiere für sie: Sie fanden im Plaza Theater statt, ein Konzertsaal in Glasgow in ihrem Heimatbundesstaat. Er wurde 1934 erbaut und fasst rund 1.000 Personen.

»Jedes Mal, wenn wir im Plaza spielten, fragten wir uns, wie es wohl klingen würde, dort unser Schlagzeug aufzunehmen. Schließlich beschlossen wir, alles auf eine Karte zu setzen«, so Frontmann Robertson. Im Juni 2022 mietete die Band das gesamte Gebäude; Sie richteten den Keller als Regie- und die Bühne als Schlagzeugraum ein.

›Nervous‹ ist bereits die zweite Single aus dem nun angekündigten Nachfolger von The Human Condition (2020). Schon im Februar erschien in ›Out Of Pocket‹ eine weitere Nummer der Platte, die seither schon Teil des Live-Repertoires der Band ist.



Die Titelliste von Screamin' At The Sky:

01. Screamin' At The Sky
02. Nervous
03. When The Pain Comes
04. Out Of Pocket
05. Show Me What It Feels Like
06. R.O.A.R.
07. Smile, World
08. The Mess You Made
09. Who Are You Today?
10. Not Afraid
11. Here's To The Hopeless
12. You Can Have It All


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 99 (02/2024).