Steve Hackett

Erstes Konzeptalbum "The Circus And The Nightwhale" seit 48 Jahren

Am 16. Februar 2024 veröffentlicht Steve Hackett sein Studioalbum The Circus And The Nightwhale. Es ist das 30. Solowerk des ehemaligen Genesis-Gitarristen und sein erstes Konzeptwerk seit Voyage Of The Acolyte (1975).

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: Tina Korhonen

Protagonist der Konzept-Platte über das Erwachsenwerden ist Tavla. Laut dem 73-Jährigen Schöpfer trägt die Geschichte autobiografische Züge. »Es vermischt Fakten und Fiktion. Es beginnt in einer realitätsnahen Welt, bevor es in ein apartes Universum voller Wunder abbiegt, das gleichzeitig dunkel und bunt ist. Ich liebe dieses Album. Es sagt die Dinge, die ich schon seit langer Zeit sagen wollte.«

Die Aufnahmen für die Scheibe fanden zwischen den Touren mit Genesis-Material statt, die Hackett in den Jahren 2022 und 2023 absolvierte. Als Mitmusiker wirken unter anderem sein langjähriger Sänger Nad Sylvan (The Flower Kings), Schlagzeuger Nick D'Virgilio (Spock's Beard, Big Big Train) und sein Bruder John Hackett an der Flöte mit. Das Cover stammt von Denis Marsh.

The Circus And The Nightwhale wird ab dem 1. Dezember vorbestellbar sein und neben einer Standard-CD im Jewel Case und Gatefold-LP auch als limitiertes Mediabook zu erhalten sein. Letztere enthält eine CD und eine Blu-Ray mit einem 5.1 Surround Sound und einem 24bit Stereo-Mix.



Die Titelliste von The Circus And The Nightwhale:

01. People Of The Smoke
02. These Passing Clouds
03. Taking You Down
04. Found And Lost
05. Enter The Ring
06. Get Me Out!
07. Ghost Moon and Living Love
08. Circo Inferno
09. Breakout
10. All At Sea
11. Into The Nightwhale
12. Wherever You Are
13. White Dove

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 99 (02/2024).