Saxon

Graham Oliver an Parkinson erkrankt

Graham Oliver ist an Parkinson erkrankt. Der langjährige Gitarrist von Saxon spielt mittlerweile in seiner eigenen Band Oliver's Army.

In einem Interview machte der 71-Jährige die Diagnose öffentlich, die er erst kürzlich erhalten hatte. »Ich habe die Beschwerden schon seit dem Lockdown, aber zunächst dachte ich, dass es vielleicht ein eingeklemmter Nerv sei oder die fehlende Übung, möglicherweise auch Arthritis oder einfach das Alter«, so Oliver, der von der Gründung 1975 bis 1995 bei den Schwermetallern aus Yorkshire spielte und mittlerweile mit seiner eigenen Band Oliver’s Army aktiv ist.

Das Musizieren will er vorerst auch nicht aufgeben: »1976 habe ich mir einen Finger abgeschnitten und ich dachte, dass ich nie wieder würde spielen können. Mit 59 hatte ich einen leichten Schlaganfall, der meine linke Körperhälfte gelähmt hat, und ich dachte dasselbe. Ich habe das hinter mir gelassen, und jetzt steht der dritte Kampf an. Ich bin noch nicht geschlagen. Ich werde weitermachen, bis es nicht mehr geht.«

Parkinson ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems, deren Symptome aber durch Behandlungen und Medikamente therapierbar sind.

 

ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 101 (04/2024).