Extreme

Deutsche Bühnen rufen

Extreme kommen zurück auf europäischen Bühnen: Im Dezember werden die Groove-Hardrocker in Deutschland zu sehen sein — erstmals seit 2017.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: Jesse Lirola

Fans der Formation um Gitarrist Nuno Bettencourt sind das Warten gewohnt: Schon zwischen Waiting For The Punchline (1995) und Saudades De Rock (2008) vergingen 13 Jahre; für Six, das im Juni erscheinen wird, gingen sogar noch zwei Jahre mehr ins Land.

Sechs Jahre nach ihrem letzten Deutschland-Konzert wird die Band im kommenden Konzert wieder hierzulande zu sehen sein: Präsentiert von ROCKS spielen sie am 10. Dezember in Berlin und einen Tag später in Köln.



Bis dahin werden Gary Cherone (Gesang), Nuno Bettencourt, Pat Badger (Bass) und Kevin Figueiredo (Schlagzeug) bestens eingespielt sein: Die Thicker Than Blood-Rundreise beginnt im August in den USA und führt das Quartett über Australien und Japan in die alte Welt. Das erste europäische Konzert findet am 27. November im englischen Newcastle statt.

Ein ausführliches Feature zur Genese des neuen Albums Six gibt es im aktuellen ►ROCKS Nr. 94 (03/2023).


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 101 (04/2024).