Smash Mouth

Steve Harwell (1967-2023)

Steve Harwell ist tot. Der langjährige Sänger von Smash Mouth starb mit 56 Jahren an Leberversagen.

Bekannt wurde der Sänger mit seiner Formation in den späten Neunzigern mit einem bunten Mix aus Pop, Rock und Ska- und Punk-Anleihen, die auf dem Debüt Fush Yu Mang  recht deutlich zu Tage traten und den Smash Mouth mit verhallten Sixties-Sounds garnierten.

Besonders in Erinnerung geblieben sind dabei die Hitsingles ›Walkin’ On The Sun‹ (Fush Yu Mang, 1997), ›All Star‹ (Astro Lounge, 1999) und dem The Monkees-Cover ›I’m A Believer‹ (Smash Mouth, 2001). Die letzteren beiden waren unter anderem auf dem Soundtrack des Films Shrek — Der tollkühne Held (2001) zu hören. Insgesamt veröffentlichte die Band sieben Studioalben.



Harwell, am 9. Januar 1967 in Kalifornien geboren, war jahrelang alkoholabhängig — in der Folge litt er an Wernicke-Enzephalopathie, einer degenerativen Hirnerkrankung, und einer Kardiomyopathie. Immer wieder zeigte er auf der Bühne Ausfallerscheinungen und stieg nach einem Wutausbruch unter Alkoholeinfluss auf der Bühne im Jahr 2021 aus seiner Band aus.

Nachdem kurz zuvor berichtet wurde, dass Harwell wegen eines Leberversagens in palliativmedizinischer Versorgung gekommen sei, starb er am Abend des 4. Septembers in seinem Haus in Boise im US-Bundesstaat Idaho. Steve Harwell wurde 56 Jahre alt.


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 101 (04/2024).