Molly Hatchet

Erste Single ›Firing Line‹ mit neuem Sänger

Molly Hatchet haben in ›Firing Line‹ eine Single veröffentlicht. Es ist die erste Neuerscheinung der Southern-Rocker seit Justice (2010) — und der Studioeinstand von Sänger Parker Lee.

TEXT: MAXIMILIAN BLOM |FOTO: SPV/Steamhammer

Den Song nahm die 1975 in Florida gegründete Formation in den legendären Londoner Abbey Road Studios auf. Unterstützt wurden sie dabei von den beiden Paul McCartney-Kollaborateuren Chris Bolster und Alex Wharton sowie Lucy Launder.

»In der Geschichte hat die Menschheit immer wieder für Fairness gekämpft und fälschlich verurteilte verteidigt. In ›Firing Line‹ geht es darum, auf der Linie zwischen Wahrheit und der falschen Verurteilung durch das System für sich selbst einzustehen, seine persönliche Integrität zu beschützen und für das zu kämpfen, was richtig ist«m erklärt Gitarrist Bobby Ingram die Intention der neuen Nummer.

Neben dem seit 1987 aktiven Ingram bestehen Molly Hatchet aktuell aus Bassist Tim Lindsay, Keyboarder John Galvin, Schlagzeuger Shawn Beamer und Sänger Parker Lee. Jener ersetzte in diesem Jahr Jimmy Elkins, der wiederum 2019 als Ersatz für den im selben Jahr verstorbenen Phil McCormack zur Band stieß.

Ob die Nummer ein Vorbote für ein mögliches neues Album ist, verriet die Band nicht.


ROCKS PRÄSENTIERT

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 99 (02/2024).