Ray Shulman ist tot. Der Bassist und Komponist der Progger Gentle Giant starb am 30. März im Alter von 73 Jahren.
Beitrag lesen
Die Argentinier 42 Decibel haben ihre musikalische Heimat in Australien gefunden. Davon weichen die Rotz-Rocker auch auf "Overloaded" allenfalls in Nuancen ab.
Beitrag lesen
Auf der Bühne war er nur selten zu sehen, trotzdem war er jahrzehntelang festes Bandmitglied bei Procol Harum: Bereits am 23. März verstarb Texter Keith Reid.
Beitrag lesen
Band Of Light
Total Union (1973)
Mit Heavy-Blues und schneidender Slide-Gitarre machte die Band Of Light in den frühen Siebzigern auf sich aufmerksam. Sie bleiben eine Fußnote der Gitarrenmusik aus Down Under — und in der Historie von Rose Tattoo.
Beitrag lesen
Das neunte Album der britischen Klangästheten bleibt nicht nur alleine wegen ›Shine On You Crazy Diamond‹ eine der beliebtesten Pink Floyd-Platten: Imposanter ist keine.
Beitrag lesen
Mick Slattery ist tot. Der Gitarrist gehörte zur Gründungsbesetzung der Space-Rocker Hawkwind. Er verstarb nach kurzer Krankheit.
Beitrag lesen
Derek And The Dominos
Jim Gordon (1945-2023)
Jim Gordon ist tot. Der gefragte Schlagzeuger (Derek And The Dominos, Frank Zappa) starb im Alter von 77 Jahren in einem Gefängnis in Kalifornien.
Beitrag lesen
Ein gutes Jahrzehnt waren Love/Hate eine der unangepasstesten Bands Amerikas, ehe sie Mitte der Neunziger schließlich doch von ihrem Weg abkamen. Ihre ersten beiden Alben kann ihnen niemand mehr nehmen.
Beitrag lesen
Gary Rossington ist tot. Der Gitarrist von Lynyrd Skynyrd war das letzte überlebende Gründungsmitglied der Southern-Rock-Legende. Er wurde 71 Jahre alt.
Beitrag lesen
Schlagzeug-Grooves, die Geschichten erzählen. Verspielte Bassläufe. Eine Ausnahmestimme, die Lust, Frust und Seelenschmerz nach außen krempelt und eine alles umgarnende Gitarre: Die 1968 gestarteten Free erschufen eine einzigartige Version des souldurchtränkten Heavy-Blues.
Beitrag lesen
Seit gut 33 Jahren beackern die Briten nun mit Sänger Steve Hogarth ihr eigenes progressives Paralleluniversum. Zurückgeschaut auf selige Fish-Zeiten haben sie jedoch nie. Auf lange Sicht hat sich diese Konsequenz ausgezahlt. Mit ihrem nicht eben leichtgängigen Sound füllen Marillion heute auch geräumige Hallen.
Beitrag lesen
Alice Cooper, Michael Monroe
Alice im Burgenland
Auch nach 54 Jahren in der Rolle des Alice Cooper macht Vincent Furnier keine Anstalten, es ruhig angehen zu lassen. Er hat auch keinen Grund dazu: Rein optisch scheint er seine Lebensrolle des kurz vor dem Wahnsinn stehenden Gentleman immer glaubhafter auszufüllen — und mit ihm ist auch seine Stimme in Würde gealtert.
Beitrag lesen
In den ausgehenden Achtzigern erklärten Rush ihre künstlerisch beachtliche Synthesizer-Phase für beendet. Spätestens "Counterparts" markierte die Wiedergeburt des kanadischen Begabtentrios als gelenkige Heavy-Rock-Formation.
Beitrag lesen
Das volle Brett ist vom ersten Soloausflug des früheren Bassisten von Pantera nicht zu erwarten. Auf "Smoke On This…" geht es Rex Brown in erster Linie um gute Songs und den Spaß am eigenen Schaffen.
Beitrag lesen
Gut ein Jahr nach dem Ende der Beatles gründet Paul McCartney Wings. Deren viertes Album "Venus And Mars" ist eine charakterstarke Platte, die sich ganze fünf Monate in der deutschen Hitparade halten soll.
Beitrag lesen
Derek Trucks Band
Joyful Noise (2002)
Derek Trucks ist ein Frühstarter: Mit 18 erscheint sein Debütalbum, mit zwanzig wird er Teil der Allman Brothers. Eines seiner besten Alben nimmt er nur drei Jahre später auf: "Joyful Noise" ist ein feingeistiges Amalgam aus Bluesrock, Soul und Weltmusik.
Beitrag lesen
Auf "Thrust" nutzen DeWolff die Vorteile des eigenen Studios: In aller Ruhe schufen die Niederländer ein experimentierfreudiges Werk zwischen psychedelischem Hardrock und Southern-Soul.
Beitrag lesen
Auf vier Plattenseiten breiten Led Zeppelin 1975 ihr Magnum Opus aus. Eindrucksvoller wird Rockmusik nur noch selten — bis heute wirkt gerade "Physical Graffiti " im Schaffen ihres Sängers Robert Plant nach.
Beitrag lesen
Richie Kotzen
What Is... (1998)
Dass sich ein ehemaliger Berufssaitenflitzer so hingebungsvoll in den souldurchdrungenen Songformaten des härteren Bluesrock auszuleben versteht, ist ungewöhnlich: 1998 erschien in "What Is..." das fünfte Richie Kotzen-Album mit Gesang.
Beitrag lesen
Ende der Achtziger haben Marty Friedman (später Megadeth) und Jason Becker (David Lee Roth) zwei der originellsten Solo-Instrumentalscheiben der Shredder-Ära zu verantworten. Zuvor spielten die stilistisch gegensätzlichen Musiker bei Cacophony.
Beitrag lesen
Bachman-Turner Overdrive
Robbie Bachman (1953-2023)
Robbie Bachman ist tot. Der Mitbegründer von Bachman-Turner Overdrive starb rund einen Monat vor seinem 70. Geburtstag.
Beitrag lesen

DAS AKTUELLE HEFT

Cover von ROCKS Nr. 100 (03/2024).